Carneval-Club präsentiert Prinzenpaare: Julia und Sven Holzhauer eröffnen Session

Besse ist in närrischer Hand

Besse. Auch in Besse ist das Geheimnis gelüftet. Am 11. November um 20.11 Uhr präsentierte der Carneval-Club-Besse (CCB) sein neues Kinderprinzenpaar. Es sind Prinzessin Lea I. aus dem Hause Gertenbach und Prinz Jeremy I. aus dem Hause Abel.

Prinzessin Lea I. startete ihre Karriere beim CCB in der Gruppe der Faschingszwerge. Mittlerweile hat sie sich bis in die Gruppe der Teeniegarde getanzt. Mit der Inthronisierung hat sich für sie der Traum, einmal eine Prinzessin zu sein, erfüllt.

Prinz Jeremy I. aus dem Hause Abel befindet sich bereits in der dritten Kampagne als aktives Mitglied im Kinderelferrat. Aktiv sein, das bedeutet für ihn jedoch nicht nur auf der Bühne zu sitzen, sondern auch im Programm mitzuwirken.

Eine Stunde später, um 21.11 Uhr, wurde dann endlich das Geheimnis um das neue Prinzenpaar der Kampagne 2010/11 gelüftet.

Die Tollitäten der Session sind Prinz Sven I. und Prinzessin Julia I. aus dem Hause Holzhauer.

Prinz Sven trat schon früh in die Fußstapfen seines Großvaters Heinz. Er ist der „Meister der Schieberegler“, denn Seven Holzhauer sorgt für den guten Ton. Er ist den den Veranstaltungen für die Technik zuständig.

Das Regieren schon geübt

Die Kunst des Regierens hatte er als Kinderprinz in der Session 1986/87 schon einmal geübt.

Auch Ihre Lieblichkeit Prinzessin Julia I. ist seit längerer Zeit mit närrischem Engagement dabei. Julia Holzhauer kennt als gestrenge Zeremonienmeisterin kein Pardon in Sachen mangelnder Disziplin. (zrf)

Quelle: HNA

Kommentare