Kartenvorverkauf startet am 1. Februar

Besser Narren laden ein zum Endspurt

Sie repräsentieren den Besser Karneval 2015: Prinzessin Susan I. und Prinz Patrick I. aus dem Hause Kornetzki und das Kinderprinzenpaar, Prinzessin Luise I. aus dem Hause Lange und Prinz Jan II. aus dem Hause Sprengel. Foto: privat

Besse. Die kurze Karnevalssession in diesem Jahr steht schon vor ihren Höhepunkte: Am 18. Februar ist alles vorbei! Wer die Weiberfastnacht und die Prunk- und Kostümsitzung des Carneval-Clubs Besse (CCB) miterleben will, muss sich deshalb sputen.

Denn für seine Karnevalsveranstaltungen startet der CCB am kommenden Sonntag, 1. Februar, den Vorverkauf. Ab 10 Uhr werden die Eintrittskarten in der Bilsteinhalle Besse verkauft.

Angeboten werde Karten für die große Besser Weiberfastnacht, die am Donnerstag, 12. Februar, ab 20.11 Uhr in der Bilsteinhalle stattfindet. Die Besser Karnevalisten bieten wieder einen kostenlosen Heimfahr-Service im Umkreis von 15 Kilometern und eine Kostümprämierung an.

Auch die Karten für die Prunk- und Kostümsitzung am 14. Februar werden ab diesem Tag verkauft. Für den guten Ton wird an beiden Abenden die Band Deliverance sorgen. Die Besucher können sich wieder auf Darbietungen der „Traumtänzer“, Comedy mit „Weckewerk“, Marsch- und Schautanz und Gesang freuen.

Der Eintrittspreis für die Weiberfastnacht und für die Prunk- und Kostümsitzung beträgt je zehn Euro pro Karte im Vorverkauf.

Speziell für jüngere Gäste gibt es die „After- Show-Karte“ für fünf Euro, sie berechtigt zum Eintritt ab Mitternacht ohne Sitzplatzgarantie. Diese Karten sind nur im Vorverkauf erhältlich.

Ab dem 2. Februar gibt e die Rest-Karten in der Filiale der Kreissparkasse Schwalm-Eder in Besse zu kaufen. (ula) • Weitere Termine: 14. Februar, 11.11 Uhr, Rathauserstürmung in Edermünde-Holzhausen, 15. Februar: Kinderkarneval ab 15.11 Uhr, Eintritt frei; 16. Februar, Rosenmontags-Kehraus ab 18.11 Uhr mit DJ René M. Bieler, Eintritt frei.

Quelle: HNA

Kommentare