Betriebsratsvorsitzender im B. Braun-Aufsichtsrat

Melsungen. Der Melsunger Peter Hohmann, Betriebsratsvorsitzender, ist erneut als ein Arbeitnehmervertreter in den Aufsichtsrat der B. Braun Melsungen AG gewählt worden.

Am Mittwoch wurden außerdem folgende Vertreter der Arbeitnehmerseite gewählt: Alexandra Friedrich, stellvertretende Betriebsratsvorsitzende aus Melsungen, Rainer Hepke, Vorsitzender des Gesamtbetriebsrats aus Melsungen, Mike Schwarz, Vorsitzender des Europa-Forums des Betriebsrats aus Melsungen, und Manfred Herres, Werkleiter B. Braun Avitum aus Melsungen, Edeltraud Glänzer, stellvertretende Vorsitzende der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie aus Hannover, Michael Guggemos, Sprecher der Geschäftsführung der Hans-Böckler-Stiftung aus Düsseldorf, Ekkehard Rist, Betriebsratsvorsitzender Aesculap aus Tuttlingen.

Die Wahlperiode läuft fünf Jahre bis zum Jahr 2021. 84 Delegierte vertraten bei der Wahl die Interessen der 14.000 Beschäftigten in Deutschland. Dabei kam allen Teilen des Unternehmens ein Stimmenanteil gemäß der Beschäftigtenzahl, die sie vertreten, zu.

Die Kandidaten der Arbeitnehmer setzen sich aus drei Gruppen zusammen: zwei Sitze im Aufsichtsrat stehen Gewerkschaftsvertretern zur Verfügung, fünf Sitze werden durch Beschäftigte besetzt, einen Vertreter stellen die leitenden Angestellten.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare