Betrunkener verletzte Alsfelder Polizisten - Kumpels wollten ihn befreien

Alsfeld. In der Ausnüchterungszelle endete für zwei junge Männer ein Abend in Alsfeld. In der Nacht zum Mittwoch gerieten die Betrunkenen laut Polizei in der Schwabenröder Straße in Streit.

Vor Ort wollten die Beamten die Personalien der Beteiligten aufnehmen. Ein 19-Jähriger aus Alsfeld wehrte sich dagegen und verletzte einen Polizisten.

Die Beamten nehmen den jungen Mann fest und setzten ihn in den Streifenwagen. Daraufhin versuchten aus der Gruppe heraus zwei 18-Jährige aus Romrod mehrfach den Mann aus dem Streifenwagen zu befreien. Weitere Polizeistreifen kamen hinzu.

Die drei polizeibekannten und alkoholisierten Tatverdächtigen wurden zur Polizeistation in Alsfeld gebracht und eine Blutentnahme angeordnet. Die Nacht verbrachten sie in der Gewahrsamszelle. Sie erwartet nun eine ganze Reihe von Strafverfahren, unter anderem wegen Widerstandes gegen Polizeibeamte und versuchter Gefangenenbefreiung. (cls)

Quelle: HNA

Kommentare