Zirkus Atlantik gastiert in Gudensberg

Beweglich wie ein Python

Sie winden sich durch die Manege: Seil-Artistin Lesly Köllner (vorne) und Schlangenmädchen Janina Köllner, die fast so beweglich ist wie die Tigerpython. Fotos: Schleichert

Gudensberg/Gensungen. Ein blau-gelbes Zirkuszelt, vier sibirische Steppenkamele und 17 Artisten: Der Circus Atlantik, der am Wochenende in Gudensberg gastiert, ist so gewöhnlich wie ein Zirkus sein kann. Wären da nicht die zwei Lieblinge des Publikums.

Die eine von ihnen, die Akrobatin Janina, trägt noch einen Bademantel über ihrem hautengen Kostüm. Janina ist 13 Jahre alt. Vormittags geht sie in die sechste Klasse der rollenden Schule, nachmittags steht sie in der Manege. „Ich bin das Schlangenmädchen“, sagt sie. Den zwei Tigerpythons, die im Zirkus wohnen, stiehlt Janina die Schau: „Ich kann mich auf den Kopf stellen und drehe meinen Körper drumherum“, sagt das Schlangenmädchen.

Wenige Meter weiter, im Tierzelt, döst ein zweiter Held der Manege. „Der wacht erst auf, wenn er die Zirkusmusik hört“, sagt Artistin Lesly Köllner. Ihr Bruder Karl-Heinz führt den Zirkus.

Termine: Der Circus Atlantik gastiert von Samstag, 21. bis Sonntag, 22. Mai in Gudensberg auf dem Festplatz. Die Vorstellungen beginnen am Samstag um 17 und am Sonntag um 11 und 14 Uhr. Rabattkarten können sich Besucher unter www.circusdatenbank.info herunterladen. (spi)

Quelle: HNA

Kommentare