Bewegungsbad in Neukirchen: Sanierung verzögert sich

Neukirchen. Vorerst auf Eis liegt die Sanierung der Lüftungsanlage des Bewegungsbades in Neukirchen. Eine Erweiterung der Tagesordnung fand der jüngsten Sitzung der Neukirchener Stadtverordneten nicht die nötige Zweidrittelmehrheit.

Diese hätte die Sanierung der Lüftungsanlage des Hallenbades auf dem Weg gebracht worden.

100.300 Euro aus dem Haushaltsjahr 2012 stehen noch zur Verfügung, die für die weiteren Instandhaltungsarbeiten des Bewegungsbades benötigt werden, erklärt Bürgermeister Klemens Olbrich im Gespräch mit der HNA.

Er geht davon aus, dass es in der September-Sitzung der Stadtverordneten für die weitere Sanierung grünes Licht geben könnte. (syg)

Quelle: HNA

Kommentare