Bewusstlos nach Schlägen und Tritten

Stadtallendorf. Eskaliert ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein Streit im Heinz-Lang Park in Stadtallendorf. Kurz nach Mitternacht hatte bei dem Streit ein 16-Jähriger aus Kirchhain mehrere Tritte und Schläge ins Gesicht erhalten, heißt es im Polizeibericht.

Freunde brachten den Verletzten vor den Eingang eines Einkaufszentrums in der Herrenwaldstraße. Dort verlor der junge Mann kurzzeitig das Bewusstsein.

Im Gesicht verletzt

Ein Rettungswagen brachte ihn mit erheblichen Gesichtsverletzungen in die Uni-Klinik Marburg. Die Polizei nahm später einen alkoholisierten 17-jährigen Verdächtigen im Heinz-Lang-Park vorläufig fest, stellte einen Teleskopschlagstock sicher und ordnete eine Blutentnahme an. (jkö)

Hinweise: Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428/ 93050.

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion