Fleischereifachverkäuferin Nadezhda Tschuchlisch (29) überzeugte die Jury

Blumen für die Beste

Schnitt gut ab: Nadezhda Tschuchlisch bei der Arbeit in der Metzgerei Becker in Treysa. Foto: Daher

Treysa. Nadezhda Tschuchlitsch absolvierte ihre Ausbildung zur Fleischereifachverkäuferin als Beste im Schwalm-Eder-Kreis. Eine dreiköpfige Jury des Homberger Prüfungsausschusses bewertete sie in der praktischen Prüfung.

Die Jury hatte ein Auge darauf, wie die 29-Jährige Wurstplatten dekorativ belegte, Präsentkörbe zusammenstellte, Spieße herstellte, Kanapees zubereitete und wie sie sich im Verkaufsgespräch verhält. Die Jury achtete vor allem auf Sauberkeit, Anordnung des Fleisches und die Freundlichkeit der Auszubildenden.

Die 29-Jährige bekam als Beste ihres Abschlussjahrgangs einen Blumenstrauß und ein Buch überreicht. „Die Arbeit mit Lebensmitteln und der Kundenkontakt machen mir am meisten Spaß“, sagt Nadezhda Tschuchlitsch.

Ausgebildet wurde die Schwalmstädterin innerhalb von drei Jahren bei der Metzgerei Becker in Treysa, die Berufsschule besuchte sie in Ziegenhain.

Ihr Ausbildungsbetrieb Becker hat sie übernommen. (jox)

Quelle: HNA

Kommentare