Musik, Feuerwerk und Kürbisolympiade

Borken lädt zur Halloween-Nacht ein: Auf zur Henkersmahlzeit

+
Masken, Kostüme und Feuershow: Für die Borkener Halloween-Nacht am Freitag haben die Veranstalter in der Innenstadt und im Themenpark Kohle & Energie viel vorbereitet.

Borken. Wer Spaß hat an gruseligen Verkleidungen, lustigen Aktionen und einem farbenfroh illuminierten Freilichtmuseum, der ist am Freitag, 25. Oktober, in Borken an der richtigen Stelle.

Der Unternehmerring Schwalm-Eder-West und das Hessische Braunkohle-Bergbaumuseum laden ein zur 9. Halloweennacht mit Herbst- und Familienfest, offenen Geschäften in der Innenstadt und buntem Programm im Themenpark Kohle & Energie.

Ab 18 Uhr gibt es in der Innenstadt zum Beispiel Livemusik mit Mark Prang, Kürbiskunst und Kürbiswein, Vampirsekt und Leuchtendes, leckere Crêpes und Lutherpunsch. Aktionen gibt es im oberen Bereich der Bahnhofstraße am Bücherwurm, bei der Raiffeisenbank und der Evangelischen Kirche.

Bei der Stadtsparkasse gibt es unter dem Motto „Lecker & Lichter“ Zaubertrank und Lichterschein für Groß und Klein. Beim Rewe-Markt, der als Einstimmung schon ab 14 Uhr Kinderschminken und Kinderpunsch anbietet, können ab 18 Uhr Stockbrote gegrillt werden. Wer es etwas deftiger mag, kann beim Sanitätshaus Korn „Blutige Innereien, umwickelte Schinken und Knochen“ ordern.

Auf dem Olympic-Parkplatz präsentieren ab 19 Uhr Schwertschlucker und Feuerkünstler ihr Können. Franco Di Grazia spielt Musik von Bryan Adams bis Xavier Naidoo. Ab 19.30 Uhr gibt es in der unteren Bahnhofstraße von der Band Jump Seat Rockmusik und verschiedene Henkersmahlzeiten.

Die gruseligsten und kreativsten Kostüme werden um 22 Uhr am Rewe-Markt ausgezeichnet. Als weiteres Highlight steht um 22.30 Uhr das Feuerwerk im Stadtpark auf dem Programm.

Im Themenpark Kohle & Energie locken von 19 bis 22.30 Uhr kunstvoll illuminierte Bergbaubagger und Lokomotiven, rauchende Kraftwerkskessel, fröhliche Kürbisgesichter, flackernde Fackeln und eine garantiert neblige Atmosphäre, vor allem für Familien und Kinder.

Beim farbenfrohen Herbstfest steht eine Kürbisolympiade für Kinder im Mittelpunkt. Es gilt, Kürbisse zu fangen, zu suchen, zu balancieren und zu rollen, Gespenster zu vertreiben und sich geheimnisvolle Grubenlampen zu merken. Außerdem kommt das beeindruckende Modell eines Schaufelradbaggers unter der Überschrift „Lass´ dich nicht anbaggern“ ins Spiel.

Gespenster, Kobolde, Hexen, Magiere und Vampire treiben ihr Unwesen. Verkleidete Kinder haben freien Eintritt. Auch die Besucherbahn fährt kostenlos; aus ihr lassen sich die illuminierten Großgeräte aus einem besonderen Blickwinkel betrachten. Schaurig schöne Speisen und Getränke serviert das Museumscafé Kohldampf.

Kostenloser Shuttle-Service

Zwischen der Borkener Innenstadt und dem Themenpark fährt von 18.45 bis 22.30 Uhr ein kostenloser Shuttle-Bus. Haltestellen sind vor der St. Barbara-Apotheke, der Ecke Am Rathaus / Zeppelinstraße und der Themenpark Kohle & Energie. Die letzte Fahrt von der Innenstadt zum Themenpark startet um 22.15 Uhr; die letzte Shuttle-Fahrt in umgekehrter Richtung ist um 22.30 Uhr möglich. (ula)

Quelle: HNA

Kommentare