Tödlicher Brand in Alsfeld: Ursache ist weiter unklar

Alsfeld. Die Ursache für den Wohnhausbrand, bei dem am Freitag in Alsfeld ein Mann ums Leben kam, ist laut Polizei weiter unklar.

Am Dienstag hatten Sachverständige des Landeskriminalamts die Brandstelle untersucht. Eine vorsätzliche Brandstiftung wird laut Gutachter ausgeschlossen.

Bei dem Brand am Freitag in der Alsfelder Altstadt starb der 36-jährige Bewohner der Wohnung. Eine weitere Bewohnerin wurde mit leichten Brandverletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Als Entstehungsort für den Brand nannten die Gutachter den Fernsehsessel. Als Ursachen kommen ein technischer Defekt oder das fahrlässige Hantieren des 36-jährigen Bewohners mit Tabakwaren in Frage. Staatsanwaltschaft und Polizei führen ihre Ermittlungen weiter.

Lesen Sie auch:

-Mann kam bei Wohnungsbrand in Alsfeld ums Leben

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion