Tatverdächtiger festgenommen

Nach Feuer in Mehrfamilienhaus: Brandstifter vermutlich gefasst

Wabern. Zweieinhalb Monate nach dem Brand eines Mehrfamilienhauses in Wabern hat die Polizei offensichtlich einen Tatverdächtigen gefasst. Medienberichten zufolge sitzt der Mann in Untersuchungshaft. Gegen weitere Personen laufen demnach noch Ermittlungen.

Lesen Sie auch:

Wabern: Brandstiftung in Mehrfamilienhaus

Die Polizei wollte am Wochenende die Berichte nicht bestätigen. Bei dem Feuer Anfang Juli konnten sich acht Personen, darunter drei Kinder, retten. Der Schaden war von auf mindestens 350 000 Euro geschätzt worden. (ras)

Näheres in unserer nächsten Ausgabe.

Archivvideo und Bider vom Brand in Wabern

Feuerwehreinsatz in Wabern - Dachstuhl brannte

Quelle: HNA

Kommentare