B.Braun Melsungen AG: 2500 Quadratmeter für 200 Azubis

B. Braun investiert 6,5 Millionen Euro in neues Ausbildungszentrum

+
B.Braun Melsungen AG

Melsungen. 6,5 Millionen Euro hat der Melsunger Medizintechnik- und Pharmakonzern B.Braun in das neue Ausbildungszentrum Am Buschberg in der Bartenwetzerstadt investiert.

Das Ausbildungszentrum ist Teil des neuen „Werks W“ mit Investitionskosten von insgesamt 82 Millionen Euro.

In dem neuen Werk werden Infusionspumpen und Dialysegeräte produziert, ein weiterer Bereich ist ein Verwaltungsgebäude für Avitum, der einstigen Sparte Medizintechnik.

Zwei Etagen des mehrstöckigen Bauwerks bilden das neue Ausbildungszentrum. Alle Berufe, die der Medizintechnik- und Pharmakonzern am nordhessischen Stammsitz ausbildet, werden künftig im neuen Gebäudekomplex gegenüber dem Werk Pfieffewiesen zentral betreut.

Das Ausbildungszentrum sichert den Fachkräftebedarf in der Zukunft. „Nur durch eine gute Qualifizierung können wir die Wettbewerbsfähigkeit sichern“, sagte Jürgen Sauerwald, Personalleiter am Standort Melsungen.

Die neuen Werkstätten des Ausbildungszentrums mit 2500 Quadratmeter Fläche sind auf zwei Ebenen verteilt. 1,5 Millionen Euro flossen in die neue Ausstattung der verschiedenen Werkstätten, darunter brandneue Spritzgießmaschinen für 120.000 Euro, ein Roboter, Werkbänke, codierbare Caddies mit Werkzeug für jeden Azubi, Werkbänke, ebenso Schulungsräume und Büros. Die Azubis lernen an exakt den modernen Standards, die auch in der Produktion eingesetzt werden. Großflächige Glasfronten sorgen für gutes Licht, auch eine Kantine gibt es.

119 Auszubildende gingen am Donnerstag zehn Prozent mehr als bisher. Das Ausbildungszentrum bietet Platz für die insgesamt 200 Azubis der technischen Berufe. Möglichkeiten zur Erweiterung sind vorgesehen. (zal)

Quelle: HNA

Kommentare