Fritzlarer Azubis betreten neue Jobwelt

B. Braun und Wikus übernehmen Auszubildende von Lemmi-Moden

B. Braun und Wikus übernehmen Auszubildende von Lemmi-Moden

Spangenberg/Melsungen. Das hätte sich Marc-André Pausch nun wirklich nicht träumen lassen, als er vor zwei Jahren bei Lemmi-Fashion in Fritzlar seine Ausbildung zum Industriekaufmann begann.

Der 21-Jährige ist zwar heute planmäßig im zweiten Lehrjahr aber eben nicht mehr bei Lemmi in Fritzlar, sondern bei B.Braun in Melsungen.

Der Kindermodenhersteller, den Pausch immer als ein Traditionsunternehmen mit Zukunft betrachtet hatte, gab im April quasi über Nacht seinen Betrieb auf. Ein Schock für die 43 Mitarbeiter und die drei Auszubildenden.

Für Letztere war die Kündigung aber nicht das Ende, sondern ein Neuanfang: Die drei Ex-Lemmi-Lehrlinge Marc-André Pausch (Falkenberg), Pia Lengemann (Fritzlar) und Daniel Degenhardt (Frielendorf) werden jetzt von der Sägenfabrik Wikus und dem Medizintechnikhersteller B. Braun weiter ausgebildet. Daniel Degenhardt legt nächstes Jahr seine Prüfung zum Industriekaufmann bei Wikus in Spangenberg ab, Marc-André Pausch und Pia Lengemann bei der B. Braun AG. Der nahtlose Übergang von einem Ausbildungsverhältnis ins nächste sei vor allem Gerlinde Meyer von der Industrie- und Handelskammer zu verdanken, sagte Kay-Henric Engel, Ausbildungsleiter bei B.Braun. Meyer habe sich sehr engagiert für die ehemaligen Lemmi-Lehrlinge eingesetzt und es so geschafft, dass keine Lücke in deren Ausbildung und Lebenslauf entsteht.

Sowohl B.Braun als auch Wikus wollten die drei jungen Leute nicht ihrem Schicksal überlassen. Das aber tue man nicht nur aus reiner Nächstenliebe. "Wir setzen damit vielmehr ein Zeichen, dass wir bereit sind, Verantwortung für junge Menschen zu übernehmen - wenn die Voraussetzungen stimmen," sagte Engel.

Und die stimmten bei den dreien. Sie hatten die Zwischenprüfung bestanden und gute Leistungen erbracht. Die Vorstellungsgespräche bei B. Braun und Wikus liefen gut, die Sache war schnell geritzt.

Für Nina Hoffmann, Personalreferentin bei Wikus, stellt die Übernahme von Lehrlingen am Ende des zweiten Lehrjahres Herausforderung und Chance zugleich dar. Daniel Degenhardt weiß diese Chance zu schätzen. Er ist froh über die Entwicklung, die die Dinge genommen haben. "Mir gefällt es bei Wikus richtig gut", sagte Degenhardt.

Und auch Pia Lengemann und Marc-André Pausch machten alles andere als einen unglücklichen Eindruck an ihrer Ausbildungsstelle bei B.Braun. Pia Lengemann (20) brachte es auf den Punkt: "Bei Lemmi arbeiteten zwei Leute in der Buchhaltung, hier über hundert: Wir bekommen Einblicke in ganz neue Welten."

Von Claudia Brandau

Quelle: HNA

Kommentare