Zigaretten für 800 Euro erbeutet - Flucht mit Auto in Richtung Autobahn 44

Breuna: Trickdiebe im Supermarkt

Breuna. Zigaretten und Tabak im Wert von 800 Euro haben fünf junge Männer am Dienstagabend in einem Lebensmittelmarkt an der Wolfhager Straße in Breuna erbeutet.

Die fünf Männer hatten gemeinsam gegen 18 Uhr den Supermarkt betreten. Während zwei von ihnen das Verkaufspersonal durch Ankäufe von geringwertigen Waren ablenkten, klauten die drei anderen aus der Auslage Schachteln verschiedener Zigarettenmarken im Wert von mindestens 800 Euro, so Polizeisprecherin Sabine Knöll.

Anschließend flüchtete das Diebesquintett in einem älteren dunkelroten Golf mit Goslarer GS-Kurzzeitkennzeichen in Richtung der Autobahn 44. Trotz sofortiger Fahndung nach dem Fluchtfahrzeug, in die auch die Autobahnpolizei Baunatal eingebunden war, wurden die Trickdiebe nicht geschnappt.

Die Männer seien von Zeugen im Lebensmittelmarkt mit einer Größe von 1,75 bis 1,80 Meter und einem Alter zwischen 20 und 25 Jahren beschrieben worden. Sie sollen südländischer Herkunft sein und alle schwarze Kleidung getragen haben, einer sei zudem mit einer auffälligen schwarzen Down-Weste bekleidet gewesen.

Zeugen, die Hinweise zu der Tat, den Tätern oder dem Fluchtfahrzeug geben können, werden gebeten, sich unter 0561/9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen oder direkt unter 05692/98290 bei Polizei in Wolfhagen, die den Fall bearbeitet, zu melden. (bic)

Quelle: HNA

Kommentare