Kommunalwahl am 27. März – Ämter schon jetzt geöffnet

Briefwahl: Abstimmen ist ab heute möglich

Wolfhager Land. In sechs Wochen ist Kommunalwahl, doch bereits ab heute können Wähler in den meisten Kommunen im Wolfhager Land ihre Stimmen abgeben. Spätestens Mitte der Woche müssten alle dafür notwendigen Unterlagen in den Rathäusern eingegangen sein, berichtet Harald Kühlborn, Sprecher des Landkreises.

Gewählt werden der Kreistag, die Gemeindevertretungen und Stadtverordnetenversammlungen sowie die Ortsbeiräte. Außerdem steht eine Volksabstimmung über die so genannte Schuldenbremse an. In Wolfhagen findet zudem die Bürgermeisterwahl statt.

In allen Städten und Gemeinden laufen die Vorbereitungen für die Briefwahl. „Bei uns sind alle Stimmzettel da“, berichtet Naumburgs Wahlleiter Thomas Fingerling. Jürgen Rest vom Bürgerbüro Breuna verweist allerdings darauf, dass sich Wähler mit einem Antrag auf Briefwahl wenn möglich solange gedulden sollen, bis sie ihre Wahlbenachrichtigungen haben. Erst ab heute würden die Wählerverzeichnisse fertiggestellt. Die Karten würden dann gedruckt und versandt. „Eine Wahl ohne Benachrichtigungs-Karte ist aufwändig“, sagt Marcus Kuhaupt vom Fachbereich Wahlen der Stadt Wolfhagen. Daher habe es nur Sinn, schon heute zu wählen, wenn man zum Beispiel morgen für längere Zeit verreist.

Spätestens bis zum 6. März sollte jeder Wähler eine Benachrichtigung erhalten haben. Es könne sein, dass die Karten bis dahin an mehrere Wahlberechtigte in einem Haushalt nicht gleichzeitig eingehen, erklärt Thomas Fingerling. Wer bis zum 6. März nicht benachrichtigt worden ist, sollte beim entsprechenden Wahlamt nachfragen.

Briefwahl kann persönlich oder schriftlich beantragt werden, auch per E-Mail, sagt Katja Belai von der Gemeinde Habichtswald. In den kommenden Tagen werden nach Angaben der Kommunen alle Wahlberechtigten Musterstimmzettel erhalten. Seite 2

Von Stefanie Dietzel

Quelle: HNA

Kommentare