Ab Montag Behinderungen

Brücke über A 44 bei Zierenberg wird saniert

+
Wird saniert: die Brücke bei Friedrichsaue. Durchschnittlich befahren täglich 46 400 Kraftfahrzeuge die im Jahr 1969 erbaute Brücke, davon 10.300 Lastwagen. Für den Verkehr, der unter der Brücke zwischen Zierenberg und Oberelsungen auf der Landesstraße fließt, werden die Arbeiten keine Einschränkungen bringen. Die Baustellenampel wurde während der Einrüstarbeiten eingesetzt.

Zierenberg. Autofahrer in der Region werden derzeit harten Geduldsproben ausgesetzt. Baustellen sorgen für Staus, vor allem in Kassel, aber auch die A 44 ist betroffen.

Nachdem die Brücke über die A 44 an der Anschlussstelle Wilhelmshöhe bereits in Arbeit ist und es sowohl auf der Brücke als auch auf den Fahrspuren der Autobahn, die unter der Brücke verlaufen zu erheblichen Behinderungen kommt, kündigt Hessen-Mobil bereits die nächste Baustelle auf der A 44 an.

Am kommenden Montag, 19. Mai, geht es an der Brücke zwischen Zierenberg und Oberelsungen beim Stadtteil Friedrichsaue offiziell los. Wie Gerd Bohne von Hessen-Mobil mitteilt, wird der Überbau der Brücke in Fahrtrichtung Dortmund instand gesetzt.

Dazu wird in der kommenden Woche die Verkehrssicherung eingerichtet: In Fahrtrichtung Dortmund wird dazu eine Fahrspur auf die Gegenfahrbahn verlegt. Betroffen ist ein etwa drei Kilometer langer Autobahnabschnitt.

Am Freitag waren allerdings schon Mitarbeiter einer Spezialfirma damit beschäftigt, am Brückenrand an der Zierenberg zugewandten Seite ein Schutz- und Arbeitsgerüst zu installieren. Bis zum Nachmittag war das Gerüst komplett befestigt.

Mit den eigentlichen Brückenarbeiten des ersten Bauabschnitts soll dann am Montag, 26. Mai, begonnen werden. Bis Ende November will man fertig sein. Zur Instandsetzung der Brücke gehören die Erneuerung des Fahrbahnbelages, der Brückenkappen, der Geländer, der Fahrzeugrückhaltesysteme und der Brückenabdichtung.

Die Kosten des ersten Bauabschnittes bezifferte der Sprecher von Hessen-Mobil auf 750.000 Euro, die vom Bund getragen werden.

Im April 2015 beginnt als zweiter Bauabschnitt die Instandsetzung des Brückenüberbaus in Fahrtrichtung Kassel - entsprechend dem ersten Abschnitt.

Von Norbert Müller

Quelle: HNA

Kommentare