Besuch in der Schule zum Vorlesetag

Mit Büchern Kinder begeistern

Literaturbesuch: Michaela Stommel (Mitte) las den Kindern an der Wilhelm-Schäfer-Schule vor. Foto: privat

Ottrau. Besonderen Besuch erhielten jüngst die Kinder der Ottrauer Wilhelm-Schäfer-Schule. Aus Anlass des bundesweiten Vorlesetages, einer Initiative der Stiftung Lesen, besuchte Michaela Stommel vom Buchladen Buch am Markt in Neukirchen die Grundschüler der Klassen 1 bis 4 zu einer besonderen Lesestunde.

Für die unterschiedlichen Klassenstufen hatte sie altersgemäße Geschichten ausgewählt.

So verfolgten die Kinder der 1. und 2. Klasse aufmerksam die lustigen Erlebnisse aus „Meine Schwester Klara und ich“ von Dimiter Inkiow und versuchten mit Eifer, den Vornamen des Ich-Erzählers zu ergründen.

Die Schüler der 3. und 4. Klasse ließen sich kurz darauf von David Henry Wilsons „Jeremy James“ fesseln. Mit einem ausgesuchten Büchertisch wurde der Tag für die Eltern der Grundschulkinder am Elternsprechtag des gleichen Tages abgerundet, heißt es in einer Pressemitteilung der Schule. (jkö)

Quelle: HNA

Kommentare