Bürgermeisterwahl Borken: Heßler einziger Kandidat

Borken. In Borken wird die Bürgermeisterwahl zum Solo für Bernd Heßler. Der Amtsinhaber geht ohne Konkurrenz an den Stadt. CDU und FWG hatten sich bemüht, Gegenkandidaten zu finden, waren jedoch damit gescheitert.

Begründet wurde das unter anderem damit, dass bei der schwierigen Haushaltslage kaum jemand das Amt anstrebe. Auch die Linken, die in Borken erstmals bei einer Kommunalwahl antreten, hatten mit dem Gedanken an einen eigenen Kandidaten gespielt. Martin Appelhans, der in Borken schon zweimal als unabhängiger Kandidat angetreten war, verzichtet dieses Jahr ebenfalls auf eine Kandidatur. (ode)

Quelle: HNA

Kommentare