Insgesamt vier Verletzte, fünf Autos beteiligt

Vier Verletzte bei Unfallserie auf der Bundesstraße 454

Schwalmstadt. Bei einer Unfallserie zwischen Ziegenhain und Treysa wurden am Montag insgesamt drei Menschen leicht und einer schwer verletzt. Fünf Autos waren beteiligt. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden aller Fahrzeuge auf 8500 Euro.

Beim ersten Unfall wollte laut einem Polizeisprecher eine 42-jährige Autofahrerin aus Bad Zwesten von der Landstraße aus Richtung Allendorf-Landsburg kommend auf die Bundesstraße 454 einbiegen. Dabei nahm sie einer 48-Jährigen aus Obergrenzebach die Vorfahrt, so die Polizei. Es kam zu einem Zusammenstoß. Die Frau aus Bad Zwesten wurde leicht verletzt.

Aufgrund dieses Unfalls kam es dann auf der Bundesstraße 454 zu einem Stau, ein 20 Jahre alter Mann aus Frielendorf übersah laut Polizei das Stauende: Es kam zu einer Karambolage mit insgesamt drei Autos.

Der Frielendorfer und eine weitere Autofahrerin aus Homberg wurden dabei leicht verletzt. Eine Frau aus Frielendorf erlitt schwere Verletzungen. (jal)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion