Überholmanöver auf der B3: Polizei ermittelt gegen Sattelzugfahrer

Gilserberg - Bei einem gefährlichen Überholmanöver auf der Bundesstraße 3 blieb es am Donnerstagabend bei Sachschaden. Wie die Polizei berichtete, setzte ein bulgarischer Sattelzugfahrer mit Fahrtrichtung Marburg gegen 20.40 Uhr zwischen Gilserberg und Winterscheid zum Überholen des vor ihm fahrenden Lasters an.

Als die Vehikel auf gleicher Höhe waren, bemerkte der Bulgare Gegenverkehr, sein Fahrzeug streifte den linken Außenspiegel des Lasters, der von einem 40-Jährigen aus Helsa gesteuert wurde. Wie die Polizei weiter berichtete, beträgt der Schaden 1000 Euro. Gegen den bulgarischen Fahrer werde weiter ermittelt. (cgx)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Kommentare