Freundschaftstanzen in Fritzlar: Bunt, närrisch und rasant

+

Fritzlar. Das neue Jahr ist gerade Mal eine Woche alt, da haben die Narren in der Dom- und Kaiserstadt Fritzlar nicht nur das Zepter, sondern hundertfach die Beine geschwungen.

Bilder der Veranstaltung

Freundschaftstanzen in Fritzlar

Bereits zum dritten Mal waren die Fritzlarer Stadtnarren Blau-Weiß am Wochenende Ausrichter des Freundschaftstanzens der Interessengemeinschaft Karneval in Nordhessen (IKN).

Am Samstag und Sonntag hatten 21 der 24 Mitgliedsvereine über 680 Tanzmariechen und Garden in die Stadthalle nach Fritzlar geschickt. Dazu kamen Betreuer und Angehörige. Zahlreiche Vereine hatten ihre Präsidenten sowie ihr Prinzenpaar mit Gefolge im Tross. Insgesamt drängten sich an beiden Tagen über über 1400 Gäste in Fritzlar.

Allein am Samstagabend galt es, 64 Programmpunkte abzuarbeiten, vorgestellt von Matthias Göhler. Volle Konzentration hieß es auch für das Technikteam um Carsten Bischof. Für jeden Programmpunkt musste die passende Musik-CD eingelegt und abgespielt werden. Die kleinste Panne hätte den Zeitplan gesprengt. Aber die Mannschaft ließ sich nicht aus der Ruhe bringen.

Im Vorfeld der Veranstaltung hatten sich die Blau-Weißen bestens auf die beiden Veranstaltungstage vorbereitet. Ein 60-köpfiges Team arbeitete hinter den Kulissen, um den Ansturm zu bewältigen, wie Stadtnarren-Präsident Andreas Salzmann sagte. Entsprechend sah der Einkaufszettel aus.

Unter anderem wurden 800 Bratwürstchen, 250 Brühwürstchen, 140 Kilo Pommes, 500 Brezeln, 30 Kilo Kartoffelsalat, 1000 Brötchen, 40 Kisten Mineralwasser, 32 Kuchen und Torten sowie 25 Pfund Kaffee für 2500 Tassen Kaffee bereit gehalten.

Das IKN-Freundschaftstanzen wird von den Vereinen gern angenommen. Sie können zeigen, wie weit sie in ihren Vorbereitungen sind. IKN-Präsident Jürgen Möller, mit IKN-Ehrenpräsident Wolfgang Hüttl zu Gast in Fritzlar, lobte den Einsatz der Betreuer und Trainer. Sie seien nicht nur in der fünften Jahreszeit aktiv, sondern stünden das ganze Jahr über den Garden und Mariechen zur Verfügung.

Quelle: HNA

Kommentare