Holzhäuser Narren ließen bei Prunksitzung die Puppen tanzen

Holzhausen. Volle vier Stunden dauerte das Feuerwerk der gute Laune an, das die Narren aus Holzhausen am Hahn abbrannten. Nach dem Empfang durch das Prinzenpaar, Prinz Jörg II. und Prinzessin Martina I., führte Sitzungspräsident Horst Hübler durch das Programm.

Kurzclip

Bunt und bestens aufgelegt erfreuten Tanzmariechen und Garden die Gäste im Saal. Im Sketsch „Nichts als die Wahrheit“ schilderten Karin Freitag, Carolin Schmidt und Karl-Heinz Umbach eine Butterfahrt auf dem Edersee. Hier könne man massenhaft zollfrei einkaufen.

Fotos vom lustigen Abend

Karneval in Holzhausen am Hahn

Diebstahl liegt Karin Hübler in den Genen. Bereits die Eltern hätten klebrige Finger gehabt, erzählte sie in ihrem Vortrag „Alles nur geklaut“. Nicht wegzudenken aus der Bütt ist Holzhausens Lästerschnute Petra Witt-Degenhardt, die sich als s‘Trilliese in die Herzen schnuddelte.

Fester Programmpunkt sind die „Nju Kids on se Hahn“, die mit ihren Liedern Schwung in den Laden brachten. Mit viel Ideenreichtum sorgte das Chaosteam mit seiner Schwarzlichtshow für Unterhaltung. Farbenfroher Schlusspunkt war die Garde mit ihren Tänzen. (zzp)

Quelle: HNA

Kommentare