Fraktionschef Kroeschell legte sein Amt nieder

Klaus-Thilo Kroeschell

Homberg. Klaus-Thilo Kroeschell, CDU-Fraktionsvorsitzender erklärte am Ende der Parlamentssitzung seinen Rücktritt. Er wolle im Alter von 75 Jahren von seinem Amt zurücktreten und seine kommunalpolitische Laufbahn beenden.

Sein Alptraum sei stets gewesen: Es ist Demokratie und keiner macht mit. Den habe er nun nicht mehr, und deshalb sei es an der Zeit, wie der Papst und Königin Beatrix, zurückzutreten. (ras)

Quelle: HNA

Kommentare