Weibliches Duo unterhält im Landgasthof Steller mit Schlagern der 1920er Jahre

Chansons mit etwas Likör

Pfeffer und Likör: Claire Raiber (links) und Kristin de Oliveira sind in Gilserberg zu Gast. Foto: Archiv

Gilserberg. Das Duo Pfeffer und Likör präsentiert sein Programm „Von Kopf bis Schuh – Chansons der 1920er Jahre“ am Samstag, 26. Januar, ab 20 Uhr im Landgasthof Steller in Gilserberg. Das Duo Pfeffer und Likör, das sind die beiden Pianistinnen Sängerinnen Claire Raiber und Kristin de Oliveira. In koketter Manier erzählen sie Geschichten von mondänen Damen und ihren Gefühlswirren.

Der besondere Reiz des frechen und eleganten Duos liegt im Bühnenspiel: Mit Humor und Nonchalance wechseln sie im Laufe des Abends die Plätze. „Hier musizieren zwei fabelhafte Pianistinnen, die als Sängerinnen unterschiedlicher kaum sein könnten“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Eng verbunden seit dem gemeinsamen Klavierstudium an der Musikakademie Kassel, führen Pfeffer und Likör nun eine musikalische Fernbeziehung. Kristin de Oliveira schloss ihr Studium an der Universität der Künste Berlin ab. Aufgewachsen in Schönau im Gilserberger Hochland, weilt sie mal in Kassel, mal in Brasilien, und hat seitdem ihre Leidenschaft für Kakaolikör entdeckt. Claire Raiber, der als Deutschfranzösin das Chanson im Blut liegt, verschlug es für einen Studienaufenthalt nach Strasbourg und anschließend in Deutschlands Süden. In besonders kreativen Momenten greift sie gern zu einem Gläschen Veilchenlikör, heißt es dazu weiter. (jkö)

Karten sind im Vorverkauf bei Landgasthof Steller und Trümner Raumausstattung, Gilserberg, erhältlich. Der Eintritt kostet zwölf Euro.

Quelle: HNA

Kommentare