Chattengau: Kommunen für Stadtwerke

Gudensberg/Edermünde/Niedenstein. Die drei Chattengau-Kommunen Gudensberg, Edermünde und Niedenstein wollen mit weiteren Nordkreis-Gemeinden und einem Partnerunternehmen eine eigenständige, kommunal dominierte Energieversorgung aufbauen (wir berichteten).

Wer dieses Partnerunternehmen sein soll, werden die Kommunalparlamente am Donnerstag, 11. Oktober, in allen drei Gemeinden festlegen.

In öffentlichen Sitzungen beraten die Parlamente die Vorschläge. Favorit sind die Städtischen Werke Kassel, die als bester Bieter ausgewählt wurden.

In Edermünde geht der Beratung eine Bürgerfragestunde voraus (Beginn: 19.30 Uhr, DGH Haldorf). In Gudensberg (Beginn 20 Uhr, Bürgerhaus) sollen außerdem der 2. Bauabschnitt des Golfplatzes Ziegelei, die Erschließung des 4. Bauabschnittes im Neubaugebiet Am Stadtweg sowie der Verkauf eines Grundstücks für den Bau einer Wohnanlage mit zehn seniorengerechten Wohnungen beraten werden.

In Niedenstein beginnt die Sitzung um 20 Uhr im Bürgerhaus Wichdorf. (ula)

Quelle: HNA

Kommentare