Chorpremiere: Körler Grundschüler freuen sich auf erstes Konzert

+

Körle. Von Nervosität war bei den Teilnehmern des Körler Grundschulchores gestern kaum etwas zu spüren. Fröhlich und voller Elan bereiteten sie ihren ersten großen Auftritt vor.

Denn nachdem sie alle fleißig an der Arbeitsgemeinschaft teilgenommen haben, soll das Ergebnis natürlich auch Eltern und Freunden präsentiert werden.

Seit Anfang des Schuljahres proben sie nun schon mit ihrem Chorleiter Tobias Nehring, Lehramtsstudent aus Kassel. Welche Lieder eingeübt werden, wird im Chor demokratisch entschieden: "Herr Nehring bringt immer wieder Lieder mit und dann stimmen wir ab, was wir davon singen wollen", sagte Kjell Diehling. Alle Lieder gibt es für die Schüler außerdem auf CD für zu Hause, damit sie auch außerhalb der Probe für sich üben können. "Manchmal beschweren sich die Eltern schon spaßeshalber, dass die Kinder zu Hause nur noch vor sich hin singen", sagte Nehring.

Doch gerade das macht die Schüler aus. Alle singen von Herzen gern und freuen sich wöchentlich auf die Proben: "Hier im Chor macht es großen Spaß, weil man so viele Leute kennenlernt und jeder mitsingt", sagte Emma Bitterling, Schülerin der vierten Klasse. Sie darf am Sonntag mit ihrer jüngeren Schwester Mathilda ein Duett singen und das sogar auf Englisch. Denn neben deutschen Liedern wie "Rock Dracula" und "Ich will jetzt gleich König sein" aus dem Film "König der Löwen" wagen sich die Älteren des Chores auch an anspruchsvollere Lieder heran. So beispielsweise auch an das englische "In Dreams" aus dem Film "Der Hobbit".

"Manchmal sind die Proben schon anstrengend, aber wenn die Kinder konzentriert sind, lernen sie innerhalb von zehn Minuten ein neues Lied", sagte Chorleiter Nehring stolz. Viele der Viertklässler trauern dem Chor auch schon hinterher. "Ich finde es schade, dass wir im Sommer nicht mehr an dem Chor teilnehmen können. Aber singen werde ich auch weiterhin gern", sagte Lina Gerhold. Wer wissen möchte, was die Kinder unter der Leitung TobiasNehrings, ausgebildeteter Chorleiter aus Kassel, in der wöchentlichen Arbeitsgemeinschaft vorbereitet haben, kann dies bei ihrem ersten Konzert am Sonntag, 23. Februar, miterleben. Die Schüler treten, von Nehring am Klavier unterstützt, um 17 Uhr in der evangelischen Kirche in Körle auf.

Von Natalie Schmidt

Quelle: HNA

Kommentare