Clique junger Männer überfiel Passanten

Fritzlar. Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage wurden in der Nacht zu Mittwoch in Fritzlar Passanten angegriffen. ie erste Tat ereignete sich bereits Donnerstagnacht.

Nach Polizeiangaben sei dabei ein 17-Jähriger aus dem Schwalm-Eder-Kreis in der Gießener Straße in Fritzlar auf Höhe des Bahnhofs angegriffen worden. Der Mann war nach einer Feier „Auf der Lache“ auf dem Weg nach Hause, als er am Bahnhof zwischen 2 und 3 Uhr auf vier junge Männer traf. An den genauen Tathergang erinnerte er sich nicht, aber ihm fehlte danach seine Geldbörse. Die Täter trugen laut dem 17-Jährigen alle Jeansjacken und kurz geschorene Haare.

Bei der zweiten Tat wurden drei Personen (51, 48 und 37 Jahre) in der Kasseler Straße auf dem Parkplatz einer dortigen Spielhalle angegriffen. Dabei erlitt eines der Opfer einen Nasenbeinbruch, ein zweiter erlitt eine Prellung. Einem der Opfer fehlte nach dem Angriff seine Geldbörse.

Da sich der Angriff in der Dunkelheit abspielte, war es den Überfallenen nicht möglich, Angaben zur Beschreibung der Täter zu machen. (bek)

• Hinweise: Polizei Homberg, Tel. 0 56 81/77 40

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare