Dachstuhl stand in Görzhain in Flammen

Görzhain. Der Dachstuhl eines Wohnhauses in der Görzhainer Grenffstraße stand gestern Nachmittag, 16 Uhr, in Flammen. Verletzt wurde niemand. Laut Polizei konnten sich zwei Bewohner, die sich im Haus aufhielten, rechtzeitig in Sicherheit bringen.

42 Feuerwehrleute aus den Orten Görzhain, Ottrau, Immichenhain, Schorbach, Weißenborn und Neukirchen rückten zum Brandort aus. Auch eine große Drehleiter kam zum Einsatz, um den Dachstuhl zu löschen.

Dachstuhlbrand in Görzhain

Der Brand habe schnell unter Kontrolle gebracht werden, teilte der Ottrauer Gemeindebrandinspektor Karl-Heinz Maus mit. Der Dachstuhl konnte aber nicht mehr gerettet werden, er brannte völlig nieder. Kurz nach 17 Uhr waren noch acht Feuerwehrleute unter Atemschutz mit Nachlöscharbeiten im Inneren des Gebäudes beschäftigt.

Gleichzeitig nahm die Kriminalpolizei die Ermittlungen zu Brandursache auf. Die Höhe des Schadens ist noch unbekannt.

Quelle: HNA

Kommentare