Kultusministerin Dorothea Henzler: 1000 Euro für Altenburgschule

+

Bad Zwesten. Ein Erstklässler der Altenburgschule in Bad Zwesten bringt es auf den Punkt: „Was ist denn heute los?“, fragte er, als die Hessische Kultusministerin Dorothea Henzler, gefolgt von einem Tross an Lehrern, Politikern und Journalisten, ins Klassenzimmer kam.

Die Ministerin inspizierte gestern die Schule und überreichte einen Bewilligungsbescheid von 1000 Euro zur Neugestaltung des Schulhofs.

Trotz des ministerialen Besuches ließen sich die Mädchen und Jungen nicht irritieren. Nach einem kurzen Blick arbeiteten sie weiter.

Ein bisschen erinnert der Besuch an eine Inspektionstour wie zu Schulrats Zeiten. Doch mussten die Kinder kein Gedicht vortragen, kein Lied singen oder zeigen, dass sie anständig rechnen können.

Auch für die Kultusministerin war es eine Informationstour, „so wie ich es als Abgeordnete getan habe“. Dabei ging sie von Bank zu Bank, schaute den Kindern über die Schulter, und fragte, was sie machten. Ohne Berührungsängste gaben sie Auskunft, erklärten der Ministerin die Aufgabe und versuchten, mit ihr ins Gespräch zu kommen.

Gleichgültig, ob eine Klasse sich gerade mit Mathematik befasste, ein Diktat schrieb oder malte: Die Ministerin ging durch den Klassenraum, warf einen begutachtenden Blick auf das Inventar und die Ausstattung, hielt sich aber sonst dezent zurück.

Mit einem „so, dann malt schön weiter“ verließ sie das Zimmer der 4. Klasse. Die Blicke der Kinder folgten der Ministerin im schwarzen Hosenanzug und ein keckes „Tschüss, Ministerin“, beendete den Unterrichtsbesuch.

Beim Abstecher in die Turnhalle war Henzler überrascht von der kleinen Gruppe, die dort turnte. Eine solch geringe Klassenstärke sei der Vorteil auf dem Land, sagte Rolf Römer vom staatlichen Schulamt. Das führe aber auch dazu, dass Schulen in ihrer Existenz gefährdet seien.

Zum Schluss war die Ministerin noch kurz handwerklich tätig: Symbolisch gab sie den Startschuss für die Neugestaltung des Schulhofs. Kurzes Handeschütteln, und die Ministerin entschwand im schwarzen Dienstwagen.

Quelle: HNA

Kommentare