Am Samstag und Sonntag: Mit Gulasch, Tanz und Austellungen durchs Wochenende

Deutsch-ungarisches Fest

Schwingende Röcke und ungarisches Flair: Das Foto entstand beim Auftritt auf der 900-Jahrfeier in Loshausen vor fünf Jahren. Foto: nh

Willingshausen. Die Loshäuser feiern am Wochenende (Samstag, 9. Juli, und Sonntag 10. Juli) mit ihren ungarischen Partnern aus Babarc ein buntes Geburtstagsfest: Fast auf den Tag genau ist es 20 Jahre her, dass die freundschaftlichen Beziehungen zwischen den Dörfern mit einem Partnerschaftsvertrag besiegelt wurden. Seit dem 4. August 1991 ist Babarc die Partnergemeinde von Loshausen.

Dies sei Grund genug für die Loshäuser, die freundschaftlichen Verbindungen mit einem kleinen, aber feinen Fest am Sonntag, 10. Juli, zu feiern, so eine Mitteilung.

Die ersten Bande für die Freundschaft wurden bereits in 1985 geknüpft, als eine ungarische Tanzgruppe Loshausen besuchte. Die Initiatoren waren Erika und Georg Becker, die damals die Tanzgruppe Loshausen leiteten. Über Fritz Lenz von der Tanzgruppe Cölbe wurden die Kontakte zu György Ahmann aus Babarc hergestellt und somit die ungarische Folkloregruppe für den Sommer 1986 nach Loshausen eingeladen. Ein Jahr später war der erste Gegenbesuch der Loshäuser Tanzgruppe in Babarc. Von der großen Gastfreundschaft können mittlerweile auch noch andere Loshäuser Vereine, Mitglieder des Gemeindevorstandes und der Gemeindevertretung erzählen, die im Laufe der Jahre in das 950-Seelendorf an der kroatischen Grenze nahe der Stadt Pécs gereist sind.

Morgen reist die Delegation mit 45 Babarcern an, allen voran Bürgermeister Sándor Pécsi. Es kommen zudem Abgeordnete der Gemeinde, Mitglieder der Minderheiten-Selbstverwaltung, Musiker der Jugendblaskapelle sowie die Tanzgruppe des Ungarisch-Deutschen Freundeskreises mit.

Für das Wochenende haben die Organisatoren (Bund Loshäuser Vereine und Ortsbeirat) folgendes Programm geplant:

Samstag, 9. Juli:

• 14 Uhr Vorstellung der Loshäuser Institutionen

• 20 Uhr Dorfabend im Dorfgemeinschaftshaus mit Sören Flimm u.a.

Sonntag, 10. Juli:

• 10 Uhr Festgottesdienst

•  11 Uhr musikalischer Frühschoppen mit der ungarischen Blaskapelle. Anschließend gibt es Mittagessen aus der Gulaschkanone

• 13.30 Uhr Partnerschaftsfeier vor dem Dorfgemeinschaftshaus mit Musik, Tanz und Gesang mit den Ungarn und Loshäusern, Flachsstraße, Schwälmer-Ungarische Puppen- und Stickereiausstellung, Spielstraße, Kaffee und Kuchen und anderes mehr.

Das Resultat eines Tanz-Work-Shops mit der ungarischen und Loshäuser Tanzgruppe soll am Sonntagnachmittag vorgeführt werden. Ein weiteres Glanzlicht am Sonntag wird eine Schwälmer-Ungarische Puppen- und Stickereiausstellung sein, die im Dorfgemeinschaftshaus zu bewundern ist. Die „Loshäuser Speelstub“ stellt zu ihrer Weiß- und Buntstickerei auch ungarische Stickereien sowie Trachtenpuppen aus der Schwalm und Ungarn aus. (red)

• Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Quelle: HNA

Kommentare