Wasser im Telefonnetz: Telekom sucht nach Störung im Hauptkabel

+

Wolfhagen. Das Telefonnetz in Viesebeck funktioniert nun seit acht Tagen nicht. Auch Haushalte in weiteren Wolfhager Ortsteilen sind von der Störung betroffen.

Wie die Telekom auf HNA-Anfrage mitteilte, sei Wasser in ein Kabel eingedrungen. Am Donnerstag suchten Mitarbeiter der Telekom nach einem Fehler am Kreisel am Teichberg in Wolfhagen. Das betroffene Hauptkabel versorge nicht nur verschiedene Anschlüsse in Viesebeck, sondern auch den Stadtteil Gasterfeld, teilte Dr. Markus Jodl, Sprecher der Telekom, mit. An dem Kabel sei auch noch an anderen Stellen Feuchtigkeit eingedrungen. Diese Stellen würden zurzeit ausfindig gemacht.

Ende der Störung unklar

Die Anzahl der betroffenen Anschlüsse liegt dem Sprecher nicht vor. „Leider kann ich Ihnen aktuell noch kein Störungsende nennen, aber wir bleiben dran“, erklärte er.

Außerdem heben Kunden an ihrem EC-Karten-Lesegerät normalerweise Geld ab. Dies sei derzeit auch nicht mehr möglich. Sonst werde das Geld, das Silke Boos auszahlt, jeweils am Abend online auf ihrem Konto gutgeschrieben.

„Und was passiert im Notfall, wenn jemand kein Handy hat?“, fragt Silke Boos rhetorisch.

Quelle: HNA

Kommentare