Dorfladen in Altenhasungen feiert am Samstag mit buntem Programm Geburtstag

Sorgt für frisches Obst und Gemüse: Daniela Rost (42 Jahre) aus Altenhasungen arbeitet seit 15 Jahren im Dorfladen mit. Foto: Uminski

Altenhasungen. Die Regale werden mit frischem Obst und Gemüse bestückt, und der Postbote holt die Päckchen ab. In dem Dorfladen „Unser Laden“ in Altenhasungen ist allerhand zu tun. Stress komme trotzdem nicht auf, betonen die Verkäuferinnen. Seit 25 Jahren existiert der „Tante Emma Laden“ in der Ringstraße.

Für Samstag lädt er zur Jubiläumsfeier mit einem bunt gemischten Programm für Jung und Alt ein. Für den Erfolg des Ladens hat Geschäftsführerin Marion Jeschke eine einfache Erklärung. „Wir sind eine Gesellschaft mit Einlagen von 150 Euro pro Gesellschafter.“ Aktuell habe man eine Beteiligung von 133 Gesellschaftern. „Außerdem ist die Hilfsbereitschaft der Einwohner im Dorf sehr groß.“ Viele ehrenamtliche Helfer melden sich bei Reparaturen oder Inventuren. Den Rückhalt der Bevölkerung spüre man auch bei der Planung und Durchführung der Feier am Samstag. „Alle Vereine aus Altenhasungen unterstützen unseren Laden.“

Wichtig sei den drei Geschäftsführerinnen Marion Jeschke, Brigitte Bernhold und Karin Schulz, dass man die finanzielle Situation immer im Auge habe. „Nicht, dass man plötzlich vor der Schließung steht.“ Auf der 80 Quadratmeter großen Verkaufsfläche finden Kunden ein „grundlegendes Sortiment“ an Lebensmitteln, Schreib- und Backwaren, Kosmetika, Drogerie- und Geschenkartikeln, Getränken und Blumen. „Wir haben auch eine Bioecke, glutenfreie Lebensmittel und legen viel Wert auf regionale Produkte“, sagt Geschäftsführerin Brigitte Bernhold.

Auch auf einzelne Kundenwünsche könne man eingehen, so Geschäftsführerin Jeschke. Neben frischen Wurst- und Backwaren sei „Unser Laden“ ein Treffpunkt im Dorf. „Man trifft hier immer jemanden, den man kennt“, sagt die 67-Jährige. Das Personal punkte mit seiner freundlichen Art und Hilfsbereitschaft. Das schätzen vor allem ältere Kunden. „Bevor das Geschäft eröffnet hat, gab es in Altenhasungen zehn Jahre keine Einkaufsmöglichkeiten“, sagt Jeschke.

Die Jubiläumsfeier am Samstag beginnt um 11 Uhr mit Gegrilltem und Zwiebelkuchen, einem Kinderflohmarkt, einer Hüpfburg, Torwandschießen und Schlauchkegeln. Das offizielle Programm startet um 14 Uhr mit Begrüßungsreden der Geschäftsführerin Marion Jeschke, Bürgermeister Reinhard Schaake und Ortsvorsteher Jens Vial. Neben musikalischen Beiträgen warten Kinderschminken, eine Tombola und eine Dia-Show auf die Besucher. (pju)

Quelle: HNA

Kommentare