Erfolgreiches Projekt in Wolfershausen – Supermarktkette Tegut ist neuer Partner

Im Dorfladen läuft’s rund

Frisches Obst und Gemüse: Investor Erhard Umbach ist zufrieden mit dem Angebot des neuen Partners Tegut.

Wolfershausen. Der Wolfershäuser Dorfladen ist derzeit so erfolgreich wie nie: Seit die SupermarktketteTegut neuer Partner des Ladens ist, hat sich der Umsatz um 50 Prozent gesteigert.

Nicht nur die Wolfershäuser kaufen im Dorfladen ein: Sabrina Pohl aus Neuenbrunslar ist seit der Eröffnung vor zwei Jahren dort Kundin. „Ich komme vor allem wegen der Brot- und der Wursttheke“, sagt die 33-Jährige.

Seit zwei Jahren gibt es den Dorfladen. Damals, sagt Investor Erhard Umbach, der das Projekt ins Leben gerufen hat, war in Wolfershausen „wirklich alles tot“. Die Einwohnerzahl des Felsberger Stadtteils war auf 790 gesunken, der letzte Lebensmittelladen hatte geschlossen. Das wollte Erhard Umbach ändern. Er investierte in ein Neubaugebiet, in dem heute 13 Einfamilienhäuser stehen. Viele junge Familien mit Kinder leben dort, berichtet Umbach. Die Einwohnerzahl sei wieder auf 850 gestiegen.

Die Idee für den Dorfladen kam Umbach, weil er den Bewohnern des Neubaugebiets eine Einkaufsmöglichkeit bieten wollte. Doch die alteingesessenen Wolfershäuser freuten sich genauso, als der Laden im Herbst 2011 eröffnete: „Bei der Eröffnung kam eine Frau auf mich zu und hat mich umarmt, weil sie froh war, wieder im Ort einkaufen zu können.“ Bereut hat Umbach seinen Entschluss, in den Dorfladen zu investieren, nicht - obwohl er anfangs auf viel Skepsis gestoßen sei, erinnert sich Umbach. Der Erfolg hat ihm recht gegeben: Etwa 500 Kunden täglich kommen in den Dorfladen. „Die ersten zwei Jahre haben wir nur gekämpft“, sagt der Investor. „Aber dieses Jahr schreiben wir eine schwarze Null, und ab nächstem Jahr können wir mit einem Gewinn rechnen.“

Doch darauf will sich Umbach nicht ausruhen. Sein nächstes Projekt steht kurz vor dem Abschluss: Am 2. Januar soll neben dem Dorfladen die Gaststätte Zur Ederaue eröffnen - und noch mehr Menschen nach Wolfershausen locken.

Von Judith Féaux de Lacroix

Mehr lesen Sie am Freitag in der gedruckten Ausgabe der Melsunger Allgemeinen.

Quelle: HNA

Kommentare