Dorfplatz wird zum Günter-Foß-Platz

Günter Foß: Nach ihm wird ein Platz benannt. Foto: Archiv

Kleinenglis. Der Dorfplatz in Kleinenglis wird bald Günter-Foß-Platz heißen. Die Stadtverordneten folgten einem entsprechenden Vorschlag des Ortsbeirates, die Mitglieder der FWG-Fraktion enthielten sich der Stimme.

Günter Foß war im vergangenen Jahr gestorben. Seit 1972 war Foß in der Gemeindevertretung und später im Ortsbeirat von Kleinenglis tätig. Mehr als 28 Jahre lang war er Ortsvorsteher. Seit 1974 war er Stadtverordneter, darunter zwölf Jahre lang stellvertretender Stadtverordnetenvorsteher. Von 1993 bis 1997 war er Mitglied des Magistrats, außerdem in mehreren Ausschüssen tätig.

Bürgermeister Bernd Heßler wies darauf hin, dass die Diskussion um die Benennung nicht ganz leicht gewesen sei, so hatte es auch im Ortsbeirat vier Enhaltungen bei vier Ja-Stimmen gegeben. Heßler charakterisierte Günter Foß so: „Er war immer eine ehrliche Haut und engagiert bis in die Zehenspitzen.“ (ode)

Quelle: HNA

Kommentare