In Jesberg bereitet eine Gruppe von Kindern den Weltgebetstag vor

Es dreht sich um Malaysia

Sie stellen das Partnerland vor: Die Kinder des Kindergottesdienstes und der Teen-Kirche Jesberg werden Malaysia im Familiengottesdienst vorstellen. Im Hintergrund Christiane Weinberger. Foto: Hebeler

Jesberg. Die beiden Hannahs, Jonas und Lara wissen schon einiges über das ferne Land Malaysia. Es ist das Patenland des Weltgebetstages am Freitag, 2. März.

In Jesberg kümmert sich die Kindergottesdienstgruppe im Familiengottesdienst um das Land und stellt es vor. Im Kindergottesdienst haben die Kinder von Christiane und Felix Weinberger erfahren, wo das Land liegt, dass es in zwei große Inseln gespalten ist und zahlreiche Völkerstämme vereinigt. Sie spielen nach malayischer Art die Geschichte der hartnäckigen Witwe in einem „Dikir Barat“, einem Theatervortrag, der von singenden und musizierenden Gruppen unterstützt wird.

Die Kinder werden angeleitet von Anja Franz, Sabine Hildebrand, Tanja Hieronymus, Heidi Koch, Susanne Vaupel, Christiane und Felix Weinberger, Regine Heger sowie Kerstin Schaumlöffel. (zeb)

Quelle: HNA

Kommentare