Geld, Medaillen, Alkohol weg: Drei Einbrüche in zwei Nächten

Kreisteil Melsungen. Drei Einbrüche in zwei Nächten: Im Kreisteil Melsungen waren zu Beginn der Woche mehrmals Diebe unterwegs.

Der Kindergarten in Röhrenfurth und die Körler Berglandhalle waren in der Nacht auf Mittwoch das Ziel von Einbrechern. Wie die Kriminalpolizei in Homberg mitteilte, brachen die Täter in beiden Fällen Türen auf, um ins Innere der Gebäude zu gelangen. Der Schaden beläuft sich jeweils auf 1000 Euro.

Im Kindergarten wurde nach ersten Erkenntnissen nichts gestohlen, in der Berglandhalle ließen die Diebe einen kleinen Wechselgeld-Betrag mitgehen.

Bereits in der Nacht auf Dienstag waren Unbekannte ins Gensunger Schützenhaus an der Straße Zur Ederau eingebrochen. Sie beschädigten zwei Türen und mehrere Schränke so stark, dass allein der Sachschaden auf 5500 Euro geschätzt wird.

Täter nahmen Medaillen mit

Laut Polizei erbeuteten die Täter mehrere Auszeichnungen und Medaillen aus den vergangenen 100 Jahren, eine 40 Jahre alte Holzarmbrust, drei Heizgeräte, ein 50-Liter-Bierfass, drei Kästen Cola, mehrere Schnapsflaschen und 20 Euro.

Die Kriminalpolizei hofft auf Zeugen, die Angaben zu den Tätern machen können. (fil)

Hinweise: Polizei Melsungen, Tel. 05661/70890

Quelle: HNA

Kommentare