Drei Kilometer Ölspur – Auto rutschte in Graben

Riebelsdorf. 50 Liter Öl flossen zwischen Loshausen und Riebelsdorf auf die Straße: Ein Traktor hatte den Schmierstoff gestern gegen 15.50 Uhr verloren. Die Spur zog sich über drei Kilometer von der Abfahrt der Bundesstraße 254 bis nach Riebelsdorf hin.

Wie die Polizei mitteilte rutschte ein 45-jähriger Mann aus Rückershausen mit seinem Fahrzeug auf dem Öl aus und fuhr in den Graben Er wurde nicht verletzt. 35 Feuerwehrleute aus Riebelsdorf und Loshausen waren im Einsatz, um die beschmutzte Straße zu säubern. Gegen 18 Uhr rollte der Verkehr wieder. (zty)

Quelle: HNA

Kommentare