Nachwuchsmannschaften des FC Schwalmstadt sicherten sich drei Kreispokalsiege

Drei Pokale an einem Tag

Siegerpose: Die Mannschaft der C1-Jugend holte mit einem 5:0 Sieg den Kreispokal für den 1. FC Schwalmstadt.

Schwalmstadt. Recht erfolgreich waren die Jugendmannschaften des 1. FC Schwalmstadt. Sie sicherten sich drei Kreispokalsiege an einem einzigen Spieltag.

Den Reigen der Pokalerfolge eröffnete die D2-Mannschaft von Naim Arifi und Martin Knapp. Sie setzte sich nach einen ausgeglichen Spiel mit 1:0 gegen die JSG Neukirchen/Immichenhain/Ottrau durch. Trotz spektakulärer Schüsse blieb es letztendlich beim Tor durch Jonas Henkel und dem Erfolg für die D2.

Dem wollten die Jungs der D1 nicht nachstehen. Die Mannschaft von Tomek Borek und Safet Meholli begann im Spiel gegen JSG Willingshausen/Mengsberg/Gilserberg/Wiera druckvoll, geriet aber in Rückstand. Doch die Jungs der D1 waren nicht geschockt. In der Verlängerung hatten die Schwälmer Jungs den längeren Atem und entschieden das Spiel für sich.

Neben dem Pokalerfolg wartete ein Bonbon auf die Jungs und das Trainerteam: Durch den Rückzug von zwei Teams aus der Gruppenliga reichte der 9. Platz in der Abschlusstabelle für den Klassenerhalt.

Den Gesamterfolg an diesem Spielsonntag erzielte die C-Jugend im Finale des Kreispokals mit einem verdienten 5:0 Erfolg. Nach anfänglicher Nervosität bekamen die Jungs aus Schwalmstadt die Kontrolle über das Spiel und erspielten sich immer mehr Torchancen. Mit einem Kopfballtor von Julian Dietz begann der Torreigen, den Moritz Knieling fortsetzte. In der zweiten Halbzeit schlug Tom Bauscher gleich zweimal zu und den Schlusspunkt zum 5:0 setzte Nico Flaum.

Mit diesem dreifachen Pokalerfolg geht eine erfolgreiche Saison der C-Jugend des 1.FC Schwalmstadt zu Ende, denn neben dem Pokalgewinn, hat man auch den Aufstieg in die Verbandsliga geschafft. (ras)

Quelle: HNA

Kommentare