Tourismus-Service Rotkäppchenland lädt dieses Wochenende zum zweiten Mal zu Veranstaltungen ein

Drei Tage lang die Region entdecken

Schwalm-Eder. Auf Entdeckungsreise lädt der Tourismusverband Rotkäppchenland ein. Drei Tage lang, vom 10. bis 12. September (Freitag bis Sonntag), gibt es dazu ein Veranstaltungsangebot.

• Im Wildpark Knüll erhalten Besucher in der Zeit 25 Prozent auf den Eintrittpreis. Empfehlung: Die possierlichen Bärenkinder beobachten, die Ausstellungen betrachten und Neues in der Wildparkschule lernen.

• Das Märchenhaus am Marktplatz in Neukirchen öffnet seine Türen jeweils von 15 bis 17 Uhr. Märchenerzählungen mit Schattenspielen oder der Laterna Magica beginnen jeweils um 16 Uhr.

• Neukirchens Türmer lädt während der Entdeckertage ab 15.30 Uhr in seine Türmerstube ein. Der herrliche Rundblick über die Dächer der Kurstadt wird zu einem Erlebnis.

• Das Dorfmuseum Holzburg öffnet seine Pforten an allen drei Tagen in der Zeit von 11 bis 17 Uhr. In der Puppenausstellung wird das Leben der Schwälmer von der Wiege bis zur Bahre mit über 50 Puppen dokumentiert.

• In Weißenborn nimmt Ritter Hannes Interessierte mit auf eine Führung entlang des kulturhistoischen Wanderwegs, Samstag (11.9.), 15 Uhr, ab Ahnenhaus. Dort versammeln sich Laiendarsteller in historischen Kostümen und berichten über ihre Vorfahren. In Weißenborn ist am Samstag von 14 bis 18 Uhr auch Backhausfest der Backfrauen.

• In Röllshausen ist nach dem Gottesdienst (Beginn 10 Uhr) eine Führung in der Kapelle Schönberg. Um 17 Uhr ist ein Konzert in dem historischen Gotteshaus.

• Am Kirchheimer Dreieck beginnt am Samstag (11.9.) ein 24-Stunden-Autobahnfest. Es dauert von 18 Uhr bis Sonntag, 18 Uhr, und verspricht Rundumservice.

• Alsfeld präsentiert am Sonntag (12.9.) in der Hessenhalle zum vierten Mal die Kinderzeit, ein Markt mit allem für und von Kindern. (red)

HINTERGRUND RECHTS

Quelle: HNA

Kommentare