Drei Verletzte nach Unfall im Krankenhaus

Morschen. Ein 42-jähriger Mann aus Philippsthal fuhr am Sonntag gegen 15.30 Uhr auf der B 83 von Morschen in Richtung Heinebach, als er in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, überfuhr der Philippsthaler am rechten Fahrbahnrand ein Straßenschild und lenkte dann stark nach links, um nicht gegen einen Baum zu fahren. Das Auto rutschte über beide Fahrspuren und prallte auf der linken Straßenseite in die Böschung einer Kuhweide. Dabei wurden mehrere Zaunpfähle niedergerissen.

Kratzer im Gesicht

Eine 28-jährige Frau und zwei Kinder, die sich im Fahrzeug befanden, wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die 28-jährige erlitt laut Polizei eine leichte Gehirnerschütterung und einen Schock, ein vierjähriges Mädchen und ein einjähriger Junge erlitten Kratzer im Gesicht. Alle drei wurden im Bad Hersfelder Krankenhaus ambulant behandelt. Der Gesamtschaden beträgt 4250 Euro. (sal)

Quelle: HNA

Kommentare