DRK-Bereitschaft Naumburg feierte Geburtstag und den Bürgerpreis

+
Nahe an der Realität: Zum Programm des Festes am Wochenende gehörte auch die Vorführung einer Rettungsaktion bei einem Autounfall in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr.

Naumburg. Die DRK-Bereitschaft Naumburg (Deutsches Rotes Kreuz) feierte am Wochenende ihr fünfjähriges Bestehen. „Das hört sich erstmal nicht viel an", sagte Holger Gerhold-Toepsch, Geschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Kassel-Wolfhagen.

Der Bereitschaftsdienst in Naumburg allerdings sei etwas Besonderes, und daher habe man Grund zum Feiern.

„Mit nichts haben die ersten sieben Ehrenamtlichen vor fünf Jahren begonnen“, erklärte der Kreisgeschäftsführer. Einen Ortsverband habe es zwar auch vorher schon gegeben. Dieser sei jedoch nur in der Seniorenarbeit tätig gewesen.

Schnelle Erste Hilfe

Heute kümmert sich der DRK-Bereitschaftsdienst Naumburg zusätzlich unter anderem um den Sanitätsdienst, den Katastrophenschutz und hilft bei Blutspenden. Beim Aufbau der Einrichtung sei das DRK von der Stadt Naumburg unterstützt worden, betonte Gerhold-Toepsch. Der Bereitschaftsdienst verfügt über zwei eigene Fahrzeuge und eine Garage neben der Feuerwehr in Naumburg. Zudem stehen Räumlichkeiten im Rathaus für Aus- und Fortbildung sowie zur Lagerung von medizinischem Material bereit. Vor drei Jahren wurde zusätzlich ein Helfer-vor-Ort-System aufgebaut, das den Bewohnern von Naumburg eine schnelle Erste-Hilfe-Versorgung garantiert. Schließlich zählten im Notfall die ersten drei bis fünf Minuten, die manchmal über Leben und Tod entscheiden.

„Wir wohnen alle hier im Ort und sind daher schnell da, wenn wir gebraucht werden“, erklärte Timo Jassmann. Er leitet den Bereitschaftsdienst seit seiner Gründung vor fünf Jahren.

Mittlerweile verzeichnet der DRK-Bereitschaftsdienst in Naumburg 27 ehrenamtliche Mitglieder. Deren gute Arbeit und großes Engagement feierten dann am Samstag auch viele Bewohner Naumburgs mit.

Und auch die Stadt weiß das Engagement der DRK-Bereitschaft zu schätzen. Am Samstag überreichten Stadtverordnetenvorsteher Mike Gerhold und Bürgermeister Stefan Hable den mit 500 Euro dotierten Bürgerpreis der Stadt Naumburg an die Helfer vor Ort als Dank für die bislang geleistete Arbeit. (zen/nom)

Quelle: HNA

Kommentare