Pferdemarkt mit rund 300 000 Besuchern

Die Ederaue bebte

Fritzlar. Feststimmung in der Ederaue. Zum Pferdemarkt in seiner 132. Auflage waren rund 300.000 Besucher in die Domstadt gepilgert. Dort amüsierten sie sich auf dem Rummelplatz mit tollen, schnellen und waghalsigen Fahrgeschäften, feierten im Festzelt bei Wein und Bier und schlenderten bei der Kreistierschau über den Platz.

Wie in jedem Jahr bot der Pferdemarkt für jeden Besucher das passende Programm. Auch die Marktbeschicker waren offensichtlich angesichts des Besucherstroms mit den Umsätzen zufrieden. Und auf dem Platz blieb es nach Angaben der Polizei friedlich. Nur am Rande wurden einige Beschädigungen und Diebstähle registriert. (ras)

Quelle: HNA

Kommentare