Eder-Bike-Tour: Radler waren in Partylaune

Zwischenstopp in Fritzlar: von links Michael Wiederhold, Marko und Brigitte Pagin sowie Marisa Wiederhold mit Lavinia. Fotos: Büchling

Fritzlar. Partystimmung von Dodenau bis Fritzlar auf 90 Kilometern Radstrecke, und auch das Wetter stimmte: Die Eder-Bike-Tour ist fester Bestandteil im Veranstaltungskalender der Orte entlang der Eder.

Die Radler konnten Teilstrecken zwischen 15 und 90 Kilometern wählen. Um an der Verlosung teilzunehmen, mussten drei Stempel an den Stationen eingesammelt werden.

Zu den Dauerteilnehmern gehört Sigrid Heß aus Fritzlar, nicht nur, weil sie vor drei Jahren einen Gutschein bei der Verlosung gewonnen hatte. Radler von jung bis alt gingen auf die Strecke, sei es die elf Monat alte Lavinia Wiederhold oder der 80 Jahr alte Rudi Hoffmann aus Fritzlar.

Parcours mit Segways

Dort war ein großer Parcours aufgebaut, bei dem man mit Segways (einachsigen Elektrorollern) seine Geschicklichkeit unter Beweis stellen konnte.

Die Männergruppe Niedenstein/Werkel rund um Henning Breuer hatte beim Fußballspiel Deutschland gegen Portugal beschlossen, ihre Kumpel Manuel Volke und Martin Schaub mit auf die Tour zu nehmen. Fitness im Seniorenalter stellten die Frankenberger Martin Naumann und Werner Grebe unter Beweis.

Lesen Sie auch

- Eder-Bike-Tour von Dodenau bis Fritzlar lockte zahlreiche Radfahrer

Sie waren von Frankenberg bis nach Fritzlar geradelt und hatten sich an der Stempelstelle Campingplatz Fischerhütte mit einem kühlen Radler gestärkt. Dann ging es mit dem Bus zurück. „Es ist für uns eine Trainingstour, wir fahren in vier Wochen zu einer großen Fahrradtour an die Eger und Elbe“, erzählten sie.

Pumpen und nachstellen

In Fritzlar und Mehlen hatte die Firma Zweirad-Stehl aus Fritzlar einen Stempel- und Reparaturstand aufgebaut. Inhaber Bernhard Steinmetz mit seinen Mitarbeitern hatte aber nur kleinere Reparaturen vorzunehmen: Reifen aufpumpen, Bowdenzüge reparieren und Schaltungen nachzustellen waren die Hauptaufgaben für den Experten.

Von Peter Büchling

Quelle: HNA

Kommentare