Wechsel bei der Service-Gemeinschaft Wolfhagen

Wechsel bei der Service-Gemeinschaft Wolfhagen: Bachmann an der Spitze

Altes und neues Team der Service-Gemeinschaft: Jochen Heinemann (links) und Uwe Landgrebe (rechts) übergaben den Vorsitz an Egbert Bachmann (2.v.l.) und seinen stellvertreter Thomas Haupt) Foto:  Privat/nh

Wolfhagen. Wechsel an der Spitze der Wolfhager Service-Gemeinschaft: Nach sechsjähriger Amtszeit stellten sich die bisherigen Vorsitzenden Jochen Heinemann und Uwe Landgrebe nicht mehr zur Wahl.

Gerne hätten sie für die Unternehmer in Wolfhagen vorgestanden, so Heinemann, berufliche Gründe ließen jedoch ein weiteres Engagement an dieser Stelle nicht zu.

Den Vorsitz übernahm ein alter Bekannter. Egbert Bachmann steht nun erneut der Service-Gemeinschaft vor. Einstimmig gab ihm die Versammlung das Vertrauen, nicht ohne die Arbeit von Jochen Heinemann zu würdigen. Er wurde einstimmig zum Ehrenvorsitzenden gewählt.

Der aktive Hauptfeuerwehrmann der Wolfhager Wehr, Thomas Haupt, ist neuer stellvertretender Vorsitzender. Nach erfolgter Wahl und der Wiederwahl des alten und neuen Kassierer Udo Runge gab Bachmann einen kleinen Ausblick auf seine Amtszeit. Die Zusammenarbeit aller Unternehmen und die Kräfte zum Wohle Wolfhagens zu bündeln, seien seine Wünsche und Ziele.

Ein Haufen Arbeit liege nun vor der Service-Gemeinschaft, die es gelte, beherzt anzugehen, so Bachmann abschließend. (red/awe)

Quelle: HNA

Kommentare