Ehlen: Kupferdiebe schlagen wieder zu

Habichtswald. Der Diebstahl von Kupfer nimmt kein Ende. In Ehlen kam es im Zeitraum zwischen Sonntag und Mittwoch wiederholt zum Diebstahl von Kupfer-Fallrohren, wie Hauptkommissar Karsten Turski mitteilt.

An der evangelischen Kirche entwendeten unbekannte Täter von der Außenwand des Kirchenschiffes mehrere Meter Kupferfallrohre, heißt es weiter. Der Schaden beläuft sich auf rund 300 Euro. Vor über einer Woche bauten Kupferdiebe bereits Rohre in Habichtswald ab – acht Fälle sind bisher bekannt.

Dazu entwendeten Diebe fünf Regenrohre im Wert von etwa 700 Euro bei einem Fitnesscenter an der Gutenbergstraße.Die Polizei Wolfhagen bittet um Hinweise unter 05692/98290. (awe)

Quelle: HNA

Kommentare