Wolfhager während der Parlamentssitzung für besonderes Engagement ausgezeichnet

Ehrenbrief für Horst Ruth

Ausgezeichnet: Horst Ruth (2.v.l.) mit Ehefrau Hertha, eingerahmt von Stadtverorndtenvorsteher Werner Kunz (links) und Bürgermeister Reinhard Schaake. Foto:  Norbert Müller

Wolfhagen. Horst Ruth wurde während der jüngsten Wolfhager Stadtverordnetensitzung mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet.

Bürgermeister Reinhard Schaake skizzierte in seiner Laudatio die Verdienste des 70-jährigen Wolfhagers, der auf viele Jahre ehrenamtliches Engagement sowohl im Bereich der Kommunalpolitik als auch im Vereinswesen zurückblicken kann.

So gehörte Horst Ruth 17 Jahre als sachkundiger Bürger der Bau-, Forst- und Umweltkommission an. Das Fachwissens Ruths, so Bürgermeister Schaake, basiere unter anderem auch auf seiner Tätigkeit als Vorsitzender des Bürger-Angel-Sportvereins Wolfhagen, dem er als Gründungsmitglied seit 1971 angehört.

Mit seinen Vereinskollegen setze sich Ruth seither beispielhaft für den Gewässerschutz in und um Wolfhagen ein. Er ist Ausbildungsleiter und organisator für die hessische Fischereiprüfung, außerdem Mitglied im Naturschutzbeirat der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Kassel. (nom)

Quelle: HNA

Kommentare