SPD-Nachwuchs lädt nach Gudensberg ein

Eichel diskutiert über die Eurokrise

Gudensberg. Die Jungsozialisten, Jugendorganisation der SPD, veranstalten am Mittwoch, 15. Februar, eine Podiumsdiskussion zum Thema Eurokrise. Der Diskussion stellen sich der ehemalige Finanzminister Hans Eichel, Vorstandsvorsitzender bei B.Braun, Dr. Heinz-Walter Große, und Prof. Ivo Bischoff von der Universität Kassel.

Der Jusos-Unterbezirksvorsitzende Simon Reichhold und sein Stellvertreter Philipp Rottwilm führen durch die Veranstaltung. Die Diskussion findet im Bürgerhaus Gudensberg statt, Beginn ist um 18.30 Uhr.

Die Angst vor einer Schuldenkrise in Ländern wie Griechenland, Portugal und Irland und die Reaktionen anderer Staaten wie Italien und Spanien hält weiter an.

Anleihen und Eurobonds

Die Gäste werden diskutieren, welche Konzepte und Maßnahmen notwendig sind, um der Krise entgegenzuwirken. Auch die Folgen von Eurobonds und dem verstärktem Ankauf von Staatsanleihen sollen zur Sprache kommen. (red) •Kontakt: Tel.05682/3763 philipp.rottwilm@poliics.ox.ac. uk

Quelle: HNA

Kommentare