Einbrecher stahl sieben Mini-Mohrenköpfe

Gensungen. Eine geringe Beute gemacht und dabei relativ großen Schaden angerichtet hat ein Einbrecher in Gensungen: Er stahl am Donnerstagmorgen sieben Mini-Mohrenköpfe.

Nach Polizeiangaben brach der Unbekannte in ein Wohnhaus in der Straße „Zur Ederau“ ein. Der Täter hängte das Fliegengitter vor einem Fenster aus und warf die dahinter befindliche Scheibe mit einem Stein ein. Durch die entstandene Öffnung entwendete er die Möhrenköpfe.

Zu diesem Zeitpunkt kam eine Bewohnerin nach Hause und sah den Täter, der die Flucht ergriff. Er soll männlich und 1,70 bis 1,80 Meter groß sein. Bekleidet war der Mann mit einem Kapuzenshirt. Die Person flüchtete in Richtung der Fußgängerunterführung. Der entstandene Schaden beträgt 200 Euro. (gör)

Hinweise an die Polizei Melsungen unter 0 56 61/7 08 90

Quelle: HNA

Kommentare