Einbruch in Münzhandel: Täter gesucht

Melsungen. Zwei Männer haben am Donnerstag um 22.15 Uhr in einen Münzhandel am Markt in Melsungen eingebrochen. Laut Polizei wurde ein 26-Jähriger festgenommen, der andere Täter entkam unerkannt.

Die beiden Täter hatten ein Seitenfenster des Münzhandels aufgebrochen und waren in die Geschäftsräume eingestiegen. Dabei lösten sie jedoch die Alarmanlage aus. Beim Eintreffen der Polizei floh ein Täter durch das aufgebrochene Fenster in unbekannte Richtung.

Der zweite Täter versuchte ebenfalls zuflüchten. Er wollte eine Schaufensterscheibe von innen einwerfen, dies scheiterte jedoch am Sicherheitsglas. Einige Minuten später stellte er sich den Polizeibeamten. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Kassel wurde der 26-Jährige wieder entlassen, da er über einen Wohnsitz in der EU verfügt.

Die Täter hatten im Geschäft bereits eine Box mit Diebesgut im Wert von mehreren tausend Euro bereitgestellt. Der Sachschaden beläuft sich auf 400 Euro.

Die Polizei sucht nun den zweiten Täter. Er soll etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß sein und war zur Tatzeit mit einer Jeans, einen auffälligen schwarzen Gürtel, einer helle Kapuzenjacke und dunklen Turnschuhe mit Emblem auf der Seite bekleidet. (jul)

Quelle: HNA

Kommentare