Einbrüche in Autos am Friedhof- Unbekannte Täter klauten Handtaschen

Treysa. Über das Wochenende, zwischen Freitag und Dienstag, sind am Treysaer Friedhof mehrere Autos aufgebrochen worden. Das berichtet die Kriminalpolizei Homberg.

Hinweise: Polizei Schwalmstadt,
Tel. 06691/ 9430.

Am Dienstag gegen 16.40 Uhr hatte eine Frau ihr Auto auf dem Parkplatz an der Ascheröder Straße für zehn Minuten verlassen, um kurz auf den Friedhof zu gehen. Als sie zurückkehrte, hatte ein noch unbekannter Täter eine Scheibe zerschlagen und die Handtasche vom Rücksitz ihres Wagens gestohlen.

Etwa zur gleichen Zeit, gegen 16.30 Uhr, wurde einer 90-jährigen Frau ihre Handtasche gestohlen, während sie ein Grab auf dem Friedhof pflegte. Die Frau hatte die Tasche neben sich auf den Boden gestellt, den Diebstahl jedoch nicht bemerkt.

Junger Mann rannte davon

Weitere Autoaufbrüche wurden am Freitag und am Sonntag zur Anzeige gebracht. Auch hier war jeweils eine im Auto sichtbar vorhandene Handtasche das Ziel der Autoknacker, heißt es im Polizeibericht.

Eine Frau sah gerade noch einen jungen Mann von Kulenkampweg in Richtung Schwalmgymnasium flüchten, nachdem sie das Geräusch der berstenden Autoscheibe gehört hatte. (jkö)

Quelle: HNA

Kommentare